1) Neue Verlinkungs-Pop-Ups zwischen Aktivitäten und Produkten

Wir haben die Verlinkung zwischen Aktivitäten und Produkten deutlich verbessert. Ab sofort gibt es ein übersichtliches Pop-Up, in dem du die passenden Produkte suchen kannst. Dazu stehen dir neben der Suche auch verschiedene Filter (Aktiv/Archiviert, Gruppen, Typen) zur Verfügung. Auch Laufzeitverträge können jetzt einfach verlinkt werden.

2) Gruppen bei Services

Wie schon bei Artikeln gibt es die Gruppen jetzt auch bei Services. Die Gruppenfarben werden in die Registrierkasse übernommen und helfen bei der Verlinkung zwischen Aktivitäten und Produkten. 

3) Kündigung von Laufzeitverträgen

Ab sofort ist es auch möglich, die Laufzeitverträge deiner Kunden zu kündigen. Du kannst dabei zwischen einer ordentlichen und einer außerordentlichen Kündigung auswählen. Kündigungen haben auch Einfluss auf Rechnungen und zukünftige Teilnahmen. Hier ein Artikel mit allen Infos dazu.

4) Link von Kundenprofil zu Verkauf und Rechnungen

Vom Profil eines Kunden gelangst du ab sofort direkt zum Verkauf. Klicke dazu einfach im Kundenrprofil im Bereich Aktive Produkte / Verbrauchte Produkte oben rechts auf die drei Punkte. Wähle dann die Option "Neues Produkt verkaufen". Im Verkauf ist dieser Kunde dann bereits automatisch ausgewählt.

Auch die Rechnungen eines Kunden sind vom Kundenprofil nur mehr einen Klick entfernt. Dafür gibt es jetzt einen Button oben im Kundenprofil. Wenn du diesen Button klickst, kommst du zur Rechnungsübersicht, wo alle Rechnungen bereits nach diesem Kunden gefiltert sind.

5) Weitere Neuigkeiten:

Kundennummern automatisch erhöhen

Unter Einstellungen / Stammdaten kannst du die Option "Kundennummern automatisch erhöhen" aktivieren. Dadurch erhält jeder neue Kunde, der angelegt wird, die nächsthöhere Kundennummer. Kundennummern, die Buchstaben inkludieren, werden bei der automatischen Erhöhung nicht berücksichtigt.

Verbesserung in der Menüführung

Ab sofort heißt der Button, wenn du rechts oben auf deinen Namen klickst, "Verwaltung" statt "Sportstätten". Zusätzlich wurden Überschriften auf mehreren Seiten entfernt, um mehr Platz für das Wesentliche zu schaffen. 

Start der Beta Phase des SEPA-Modul

Wir werden ab sofort mit ersten Studios beginnen, das neue SEPA-Modul zu testen. Ab dem nächsten Release ist das SEPA-Modul dann für alle Studios verfügbar.

6) Neuigkeiten für deine Kunden

Auch für eure Kunden gibt es wieder einige Neuigkeiten. Im Widget gab es Verbesserungen bei Kursen und Workshops. Kunden mit Laufzeitverträgen können jetzt auch online buchen.

Did this answer your question?