Der Eversports Studio Manager hat wieder dazugelernt!

Hier das Video mit den wichtigsten Neuerungen:


Alle Neuerungen im Detail:

1) Aktivitäten einfach absagen und Kunden informieren

Du musst eine Aktivität kurzfristig absagen und möchtest alle Teilnehmer darüber informieren? Bisher waren dazu mehrere Schritte notwendig. Ab sofort macht es dir der Eversports Studio Manager sehr einfach. Rechts neben dem Termin findest du 3 Punkte. Wenn du auf die 3 Punkte klickst, kannst du die Option "Termin absagen" wählen.

Danach öffnet sich ein Pop-Up, in dem du entscheiden kannst, ob du den Termin als "Abgesagt" im Stundenplan anzeigen möchtest. Du hast auch die Möglichkeit, alle deine Teilnehmer direkt per E-Mail über die Absage zu informieren.

2) Online-Anmeldungen für einzelne Kundengruppen freischalten

Du möchtest bei einer Aktivität die Online-Anmeldung nur für eine bestimmte Kundengruppe anbieten? Dies kann zum Beispiel sinnvoll sein, wenn es für eine Klasse bestimmte Voraussetzungen gibt, die nur von Kunden einer gewissen Kundengruppe erfüllt werden.
Um diese Einstellungen zu treffen, gehst du einfach auf den Reiter "Bilder & Regeln" im Bearbeitungsmodus einer Aktivität: 

Im Bereich "Regeln" findest du jetzt eine Einstellungsmöglichkeit für Kundengruppen. Hier kannst du deinem Studio Manager mitteilen, welche Kundengruppen sich zu welchen Aktivitäten online anmelden dürfen.

3) Weitere Verbesserungen

Bezahlte Besuche wieder auf "Ohne Produkt" stellen

Ab sofort hast du jederzeit die Möglichkeit, eine Teilnahme mit Services, Verträgen oder Memberships wieder auf "Ohne Produkt" zu stellen. Dazu klicke einfach auf das Dropdown im Sign-in und wähle die gewünschte Option.

Filter im Aktivitäten-Kalender

Im Aktivitäten-Kalender hast du jetzt auch die Möglichkeit, alle Termine nach Lehrer oder nach Raum zu filtern. So kannst du dir zum Beispiel anzeigen lassen, welche Termine in einem gewissen Raum stattfinden. Lehrer können schnell und übersichtlich sehen, zu welchen Aktivitäten sie eingeteilt sind.

Verbesserungen im Design

Uns ist es wichtig, dass es dir Freude bereitet, mit dem Eversports Studio Manager zu arbeiten! Daher haben wir weitere Verbesserungen am Design durchgeführt. An der Grundfunktionalität haben wir nichts verändert - aber viele Kleinigkeiten verbessern die Übersicht und das Nutzererlebnis.

Online-Memberships können von Admins gekündigt werden

Bisher konnten Online-Memberships nur von Kunden selbst gekündigt werden. Ab sofort hast du auch als Admin die Möglichkeit, das Online-Membership direkt über den Studio Manager selbst zu kündigen. Die Kündigung funktioniert genau gleich wie bei Verträgen.

Adresse der Aktivität in Buchungsbestätigung

Die genaue Adresse einer Aktivität wird jetzt auch in der Buchungsbestätigung für deine Kunden übersichtlich angezeigt. Damit sollte es keine Verwirrungen mehr geben, wenn du auch Aktivitäten außerhalb deines Studios anbietest.

Geteilter Umsatzbericht

Der aktuelle Umsatzbericht wird ab sofort in unterschiedliche Bereiche unterteilt. Jeder dieser Bereiche kann einzeln abgerufen werden.

Gruppennamen flexibel ändern

Ab sofort kannst du auch die Gruppennamen der vordefinierten Kundengruppen verändern. Die Gruppen "Administrator", "Mitarbeiter" oder "Extern" können also flexibel benannt werden. Die Gruppen stehen nicht mehr in Zusammenhang mit der Rechteverwaltung.

4) Behobene Fehler

Korrekte Teilnehmerzahlen in der Kalenderansicht

Von nun an werden bei Ticketevents die richtigen Teilnehmerzahlen des jeweiligen Termins in der Kalenderansicht angezeigt.

Verlinkung auf den jeweiligen Sign In in der Kalenderansicht

Ab heute kommt man per Klick auf einen Termin in der Kalenderansicht direkt zum jeweiligen Sign In dieser Aktivität.

Auswahl des Datums in der Klassenübersicht

Wir haben dort einen kleinen Fehler behoben, sodass ihr nun auch über den Klick auf den kleinen Pfeil neben dem Datum den Kalender zur Auswahl des Datums öffnen könnt.
 

Filtern nach archivierten Lehrern/Trainern in der Kundenverwaltung möglich

Wenn ihr einen eurer Lehrer/Trainer archiviert, könnt ihr nun auch in der Kundenverwaltung danach filtern. Es wird ein neuer Filter angeboten, der "Archivierte Lehrer" oder "Archivierte Trainer" heißt, sodass ihr diese auf den ersten Blick finden könnt.

Kundenfotos mit der Webcam in Google Chrome erstellen 

Ab sofort ist es wieder möglich im Google Chrome mithilfe der Webcam Kundenfotos aufzunehmen.

Zudem wurden ein paar weitere kleinere Fehler behoben.

Wir wünschen dir viel Freude mit den neuen Funktionen und freuen uns über dein Feedback!

Did this answer your question?