Der Eversports Studio Manager hat wieder dazugelernt!

Hier das Video mit den wichtigsten Neuerungen:

Alle Neuerungen im Detail:

1) Kalenderübersicht

Der Eversports Studio Manager zeigt dir jetzt alle Aktivitäten übersichtlich in Kalenderform an. Dabei ist es egal, ob es sich bei den Aktivitäten um Kurse, Workshops, Klassen oder Trainings handelt. Den Reiter "Kalender" findest du im Aktivitäten-Bereich auf der linken Seite:

Du siehst bei jeder Aktivität wie viele Kunden bereits angemeldet sind. Mit einem Klick auf eine Aktivität wirst du direkt in den Sign-In weitergeleitet.

In den Einstellungen (rechts oben) kannst du deinen persönlichen Kalender individualisieren.

2) Verbessertes Design

Es soll dir Freude bereiten, mit dem Eversports Studio Manager zu arbeiten. Daher haben wir weiter am Design gearbeitet und hier einige Verbesserungen durchgeführt. Wir haben an Schattierungen, Schriftarten, Buttons und der Menüführung gearbeitet. Die Grundprozesse wurden aber nicht verändert, um keine Verwirrung für deine Lehrer bzw. Mitarbeiter zu erzeugen.

3) Weitere Verbesserungen

Rollenfilter in Kundenverwaltung

In der Kundenverwaltung kannst du jetzt auch nach Rollen filtern (z.B. nach Mitarbeitern oder Administratoren). Dadurch werden dir alle Kunden mit der entsprechenden Rolle direkt angezeigt.

Gleicher Name für mehrere Aktivitäten möglich

Bisher war es nicht möglich den selben Titel für zwei Aktivitäten zu wählen. Dies ist ab sofort möglich.

Kontaktdaten von Kunden ohne E-Mail bei Sammelmails

Wenn du in einer Aktivität eine Sammelmail an alle Teilnehmer senden möchtest, zeigt dir der Eversports Studio Manager direkt an, bei welchen Teilnehmern keine E-Mail- Adresse hinterlegt ist. Zusätzlich dazu, wird dir auch die Telefonnummer der Kunden angezeigt, damit du diese einfach telefonisch informieren kannst. 

Stornierungsfrist in Tagen und Wochen

Die Stornierungsfrist konnte bisher nur in Stunden angegeben werden. Ab sofort kannst du sie auch in Tagen und Wochen angeben. Für deine Kunden wird sie genau so angezeigt wie du sie in den Aktivitäten-Einstellungen eingibst.


Wir wünschen dir viel Freude mit den neuen Funktionen und freuen uns über dein Feedback!

Did this answer your question?