Deine Kunden sollen Gutscheine direkt auf deiner Webseite kaufen und herunterladen können?
Ab sofort kannst du das direkt über das Eversports-Widget anbieten. Eine tolle Geschenkidee für deine Kunden - besonders für die Weihnachtszeit.

Hier das Video mit den wichtigsten Updates:

Alle Neuerungen im Detail:

1) Gutscheine online kaufbar machen

Unter Produkte/Gutscheine hast du die Möglichkeit neue Gutscheine zu erstellen. Für die Erstellung eines neuen Gutscheins klicke auf den Button "+ Neuer Gutschein":

Bei der Gutscheinerstellung ist es wichtig, dass die Option "Online Verkauf" aktiviert ist. Beim Buchhaltungskonto empfehlen wir den Steuersatz von 0% einzustellen. Im Regelfall fällt die Umsatzsteuer erst bei der Einlösung eines Gutscheines an. Details hierzu bitte direkt mit deinem Steuerberater absprechen.

2) Individuelle Gutscheinbilder und Gutscheinbedingungen

Wenn du auf den Button "Bilder & Regeln" klickst, hast du die Möglichkeit Gutscheinbedingungen einzustellen. Zusätzlich kannst du individuelle Gutscheinbilder hochladen. Wenn du keine eigenen Bilder hochlädst, dann werden deinen Kunden 4 Standardbilder angezeigt.

Info für Smile Kunden:
Online gekaufte Gutscheine werden nicht mit der Smile Software synchronisiert. Daher empfehlen wir in den Gutscheinbedingungen zu kommunizieren, dass online gekaufte Gutscheine auch nur im Rahmen einer Online Buchung einlösbar sind. Bei Online Buchungen werden die Gutscheine direkt entwertet und die Buchung wird in Smile als bezahlt angezeigt.

3) Neuer Gutschein-Reiter im Widget

Sobald du mindestens einen Gutschein auf "online kaufbar" eingestellt hast, gibt es in deinem Widget (Webseiten-Einbindung) einen neuen Reiter "Gutscheine".

4) Kaufprozess für deine Kunden

Wenn deine Kunden bei dir im Widget auf den Reiter "Gutscheine" gehen, dann haben sie die Möglichkeit ein Bild auszuwählen, den gewünschten Gutscheinbetrag einzutragen und eine persönliche Nachricht an den Beschenkten zu verfassen:

Wenn deine Kunden den Gutschein nach ihren Bedürfnissen erstellt haben und anschließend auf "Weiter zum Gutscheinkauf" klicken, können sie den Gutschein direkt online bezahlen. Nach der erfolgreichen Bezahlung kann der Gutschein im gewählten Design ausgedruckt, ausgeschnitten und als Geschenk überreicht werden.

Im verlinkten Video, findest du Ideen wie du deinen Gutscheinverkauf vor Weihnachten ideal kommunizieren und in deine Webseite einbinden kannst.

4) Weitere Neuerungen:

Ballsport Manager in neuer Farbe

Immer wieder gab es in den letzten Monaten das Feedback, dass unser Grün schwer lesbar ist, speziell auf weißem Hintergrund und mit Sonneneinstrahlung am Bildschirm.
Daher haben wir uns jetzt dazu entschlossen, unsere Farbe anzupassen. Unser neues Grün geht mehr in Richtung Türkis - eine Farbe die für gute Laune steht und jedenfalls sehr gut lesbar ist:

Anwesenheit bei Buchungen eintragen

Ab sofort hast du die Möglichkeit bei Buchungen die Anwesenheit anzuhaken. Dazu einfach eine Buchung öffnen und den Haken entsprechend setzen. 


Google Log-In für deine Kunden

Mit dem Ballsport Manager möchten wir sicherstellen, dass es deinen Kunden so einfach wie möglich ist, sich bei dir online anzumelden. Dazu zählen in der heutigen Zeit auch Social Media Log-Ins. Ab sofort gibt es daher, zusätzlich zum Facebook Log-In, auch den Google Log-In für deine Kunden.

Gruppenfeld ist jetzt ein Dropdown

Im Kundenprofil gibt es jetzt ein Dropdown statt der unterschiedlichen Gruppentags. Gerade wenn du mehrere Gruppen angelegt hast, soll diese Verbesserung zu mehr Übersichtlichkeit führen.

Unterscheidung zwischen Benachrichtigungen und Newsletter

Im Ballsport Manager unterscheiden wir zwischen Newsletter und Benachrichtigungen.
Newsletter betreffen Massenmails, die über ein Newsletter Tool (z.B. Mailchimp) regelmäßig versendet werden und dienen vor allem Marketingzwecken.
Benachrichtigungen betreffen Nachrichten wie Sammelmails oder Einladungsmails, die für Kunden wichtige Informationen darstellen und auf individueller Basis versendet werden.
Durch diese Unterscheidung gibt es jetzt auch 2 Checkboxen im Kundenprofil. Wenn du einen neuen Kunden erstellst, ist die Benachrichtigung automatisch aktiviert. Der Newsletter muss aktiv angehakt werden.

Wenn ein Kunde keine Benachrichtigungen mehr erhalten möchte, dann kannst du jederzeit diese Checkbox im Kundenprofil abstellen. Zusätzlich hat der Kunde in jeder Benachrichtigung selbst die Möglichkeit auf den "Unsubscribe Link" zu klicken.


Wir freuen uns über dein Feedback und wünschen viel Spaß mit den neuen Funktionen.

Did this answer your question?