Es gibt wieder neue Funktionen und Verbesserungen im Eversports Ballsport Manager!

Zusätzlich gibt es diesmal eine 5min Umfrage zur Online Bezahlung im Ballsport Manager:

Hier ein kurzes Video mit den wichtigsten Updates:

Alle Neuerungen im Detail:

1) Möglichkeit Buchhaltungskonten pro Sportart festzulegen

Wenn du bereits die Kassenlösung von Eversports nutzt, hast du ab sofort die Möglichkeit, eigene Buchhaltungskonten je nach Sportart festzulegen. Alle Umsätze, die durch Buchungen dieser Sportart entstehen, werden automatisch den entsprechenden Sportarten zugewiesen. Du findest die Einstellungsmöglichkeit unter Kasse/Einstellungen:

Um ein Konto einer Sportart zuzuordnen, klicke einfach auf den Button "+Neu". Anschließend kannst du die gewünschte Sportart und das gewünschte Buchhaltungskonto auswählen. 

2) Verbesserungen beim Kopieren von Dauerbuchungen

Wenn du eine Dauerbuchung mit eingestelltem Sonderpreis kopierst, kannst du jetzt beim Kopieren entscheiden ob der Sonderpreis für die neue Buchung übernommen werden soll oder nicht. 

Wenn du bei der Dauerbuchung eingestellt hast, dass Stunden einzeln verrechnet werden, kannst du jetzt beim Kopieren wählen, ob auch alle Folgestunden kopiert werden sollen, oder nur die gewählte Einzelstunde.

3) Option "Für Besucher anzeigen" ist im Nachhinein änderbar

Oft kann es für dich als Anbieter sinnvoll sein, den Buchungstitel für Besucher anzuzeigen (z.B. um Veranstaltungen zu bewerben). Du kannst dazu im Buchungspop-up auf "Titel oder Kommentar" klicken und die Option "für Besucher anzeigen" aktivieren.
Ab sofort ist es auch möglich diese Option im Nachhinein noch zu verändern. 

4) Kunden können Gutscheine und Rabattcodes wieder online einlösen

Kunden können ab sofort wieder Gutscheine und Rabattcodes online einlösen. Die Einlösung ist sowohl über das Widget als auch über die Eversports App möglich. Pro Kauf kann immer nur ein Gutschein oder Rabattcode eingelöst werden. Wenn nicht der gesamte Betrag mit dem Gutschein oder Rabattcode abgedeckt wird, muss der verbleibende Anteil von deinen Kunden online bezahlt werden. Damit stellen wir sicher, dass es keine offenen Restbeträge für deine Mitarbeiter vor Ort gibt.

Did this answer your question?