Es gibt wieder neue Funktionen und Verbesserungen im Eversports Studio Manager! Vorab möchten wir auch direkt nochmal an das Webinar zur EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) erinnern. Das Webinar ist exklusiv für alle bestehenden Eversports Kunden und findet am Donnerstag, 05. April um 14:00 statt. Hier nochmal das Handout und der Link zur Anmeldung: 


Im folgenden Video werden dir die wichtigsten Neuerungen vom aktuellen Release kurz präsentiert:

Alle Neuerungen im Detail:

1) Mit Vorlagen bestehende Workshops oder Kurse vervielfältigen 

Bisher mussten Workshops oder Kurse, die regelmäßig stattfinden, in der Aktivitätenverwaltung jedesmal erneut erstellt werden. Ab sofort wird dieser Prozess deutlich vereinfacht. Wenn du einen Workshop, Kurs oder eine andere Aktivität erstellst, kannst du diese Aktivität als Vorlage abspeichern.

Wenn du zu einem späteren Zeitpunkt dann eine neue Aktivität erstellen möchtest, kannst du direkt diese gespeicherte Vorlage verwenden.

Damit sparst du dir wertvolle Zeit und musst nicht die gesamte Information erneut eingeben. 

2) Wiederkehrende Abmeldung von Aktivitäten

Bisher war es bereits möglich, deine Kunden im Sign-In von Klassen und Trainings wiederkehrend anzumelden. Ab sofort kannst du zusätzlich dazu, auch Kunden wiederkehrend abmelden. Du musst also nicht mehr in alle einzelnen Sign-Ins gehen und den Kunden für jeden einzelnen Termin abmelden.
Im Abmeldeprozess werden dir automatisch alle zukünftigen Anmeldungen dieses Kunden in der entsprechenden Aktivität und Zeitspanne angezeigt. Du kannst einfach auswählen, von welchen Terminen du den Kunden abmelden möchtest. 

3) Kunden direkt beim Erstellen im Sign-in einladen

Wenn du im Sign-In einen neuen Kunden erstellst, kannst du diesen direkt bei der Erstellung einladen. Dadurch bekommt der Kunde eine Email mit dem Aktivierungslink zum Online-Account direkt per Email zugeschickt.

4) „Spätabsage“ in der Eversports App

Im letzten Release haben wir die „Spätabsage“ für Administratoren und Mitarbeiter im Studio Manager veröffentlicht. Ab sofort ist es auch für deine Kunden möglich, in der Eversports App eine „Spätabsage“ durchzuführen, sobald die reguläre Stornierungsfrist abgelaufen ist. Mit der Spätabsage haben deine Kunden die Möglichkeit, fair zu sein und ihren Platz freizugeben, wenn sie kurzfristig doch nicht kommen können. Ein anderer Kunde kann den frei gewordenen Platz dann noch kurzfristig buchen. Der Kunde, der die Spätabsage durchführt, bekommt die Einheit jedoch ganz normal verrechnet. Er landet nur in einer eigenen Liste, die unter der gewohnten Teilnehmerliste im Sign-In entsteht. Dadurch erkennst du sofort, wer seinen Platz freigegeben hat, obwohl er nicht mehr stornieren konnte. Diese Funktion ist ab dem nächsten App-Release (Ende der Woche) verfügbar.

5) Fotos für Marktplatz und App sortierbar

In den Profileinstellungen hast du ab sofort die Möglichkeit, deine Profilbilder manuell zu sortieren. Du kannst jetzt bewusst wählen, welches Bild als erstes in der App bzw. am Eversports Marktplatz angezeigt werden soll. Durch das „Home“-Icon kannst du wählen, welches Bild als Logo angezeigt wird. Logos werden nicht gleichzeitig als Galerie-Bild angezeigt. Wir empfehlen alle Profilbilder immer im 4:3 Format hochzuladen.

6) Stammkundenabfrage

Es ist unser Ziel mit Eversports eine Plattform aufzubauen, die einen echten und nachhaltigen Mehrwert für Studios und deren Kunden bietet. Ein faires Abrechnungsmodel hat für uns dabei hohe Priorität. In den letzten Wochen haben wir vereinzelt mitbekommen, dass Kunden fälschlicherweise als Marktplatzkunden verrechnet wurden, obwohl sie davor bereits beim entsprechenden Studio Kunde waren. Dies hatte den folgenden Grund: der Kunde hat zur Online-Anmeldung nicht dieselbe Emailadresse verwendet wie in der Kundenverwaltung im Manager. Dadurch wurde der Kunde fälschlicherweise als Neukunde gewertet. Um diese Situation zu verbessern, haben wir nun die sogenannte „Stammkundenabfrage“ eingeführt. Bei neuen Kunden wird vor der Online-Buchung immer die Frage gestellt, ob der Kunde in den letzten 12 Monaten bereits beim Studio gebucht hat. 

Wenn der Kunde hier mit „ja“ antwortet, wird er auch als Stammkunde gewertet. Die Stammkundenabfrage gibt es sowohl in der App als auch am Eversports Marktplatz.

7) Weitere Neuerungen und Verbesserungen

Aktivitätenübersicht ist mobil besser nutzbar

Wir haben die mobile Version der Aktivitätenübersicht verbessert. Jetzt kannst du mit dem Smartphone hin und her scrollen und auch von überall die Lehrer einer Klasse oder eines Trainings ändern. 

Verbesserungen im Kassenbuch 

Im Kassenbuch gibt es mehrere Verbesserungen. Im Export werden Kassenausgänge jetzt als negativer Betrag dargestellt. Zusätzlich gibt es die neuen Spalten "alter Bestand" und "neuer Bestand" die nach jeder Transaktion den Kassenstand anzeigen. Manuelle Ein- und Auszahlungen haben jetzt fortlaufende Nummern und die Rechnungsnummern in der ersten Spalte des Kassenbuchs, verlinken direkt zur entsprechenden Rechnung in der Rechnungsübersicht.

Geschäftsführer und Handelsgericht auf der Rechnung

Unter Einstellungen/Stammdaten kannst du jetzt auch den Geschäftsführer und das Handelsgericht angeben. Wenn du anschließend bei den Rechnungs- oder Boneinstellungen die Checkbox beim Geschäftsführer bzw. Handelsgericht anhakst, dann werden die entsprechenden Infos von deinen Stammdaten auf die Rechnung bzw. auf den Bon gedruckt.

Leistungszeitraum von Verträgen auf Rechnungen

Bei Verträgen wird jetzt auch der entsprechende Leistungszeitraum auf die Rechnung gedruckt. Damit weißt du und dein Kunde sofort, zu welchem Leistungszeitraum eine Rechnung gehört.

Erweiterung von Export in Kundenverwaltung

Im Kunden-Export können jetzt alle Kundendaten exportiert werden. Die folgenden Daten kommen also neu dazu: Person/Unternehmen, Geburtstag, Kommentar, Gelbe- und Rote Notiz, SEPA- und Bankdaten, letztes Änderungsdatum und Quelle des Kunden.

Kundenalter im Sign-In Pop-Up

Damit du und deine Mitarbeiter immer über das Alter eines Kunden Bescheid wissen, haben wir es auch im Kundenpop-Up im Sign in hinzugefügt. Um auch das Errechnen des Alters zu sparen, haben wir auch das Alter in Jahren hinzugefügt.

Optimierung vom Lehrer Screen in der App

Viele App-User haben uns in den letzten Wochen mitgeteilt, dass ihnen die Infos zum Lehrer von Klassen bzw. Trainings sehr wichtig sind. Daraufhin haben wir versucht den Lehrer-Screen in der App deutlich zu verbessern. Ab sofort gibt es dort auch die Aktivitäten (z.B. Klassen oder Kurse) eines Lehrers aufgelistet. Du kannst die Seite für deine Lehrer flexibel gestalten, indem du ein nettes Bild vom Lehrer hinzufügst (4:3 Format auch wenn es aktuell noch als rundes Bild angezeigt wird) und das Feld mit der Beschreibung und Ausbildung in der Lehrerverwaltung ausfüllst. Der neue Lehrer-Screen ist ab dem nächsten App-Release (Ende der Woche) verfügbar.

17:00 Klassen werden als Abendklassen angezeigt

Klassen oder Trainings die um 17:00 beginnen wurden bisher als Nachmittagsklassen im Widget und in der App angezeigt. Nach Rücksprache mit mehreren Studios haben wir uns dazu entschieden, diese Aktivitäten ab sofort als Abendklassen bzw. -trainings zu listen. Alle Aktivitäten die vor 17:00 beginnen werden weiter am Nachmittag angezeigt.

Infopage zu Sicherheit, Datenschutz und GDPR

Sicherheit und Datenschutz haben bei uns höchste Priorität. Dies wird sich mit der Einführung der Datenschutzverordnung (GDPR) nochmal verstärken. Aus Transparenzgründen haben wir uns dazu entschlossen eine eigene Seite dafür einzurichten, auf der wir unsere Initiativen zu dem Thema auflisten. Hier der Link dazu: Sicherheit bei Eversports

8) Kurzer Ausblick für den nächsten Release

In den kommenden Wochen werden wir intensiv an der Umsetzung wichtiger Hintergrundarbeiten für die EU-Datenschutzverordnung arbeiten. Zusätzlich dazu planen wir für den nächsten Release die folgenden Neuerungen für den Studio Manager: 

  • Optimierung der mobilen Aktivitäten-Verwaltung
  • Erneute Passwortabfrage beim Wechsel zwischen unterschiedlichen Studios
  • Umbuchungen offener Rechnungen auf SEPA

Link zur Übersicht über bisherige Updates

Did this answer your question?