Es gibt wieder neue Funktionen und Verbesserungen im Eversports Studio Manager! Zusätzlich gibt es diesmal auch eine Umfrage zur EU-Datenschutzverordnung (EU-GDPR / DSGVO).

Hier ein kurzes Video mit den wichtigsten Infos:

EU-Datenschutzverordnung (EU-GDPR / DSGVO) - gültig ab 25.05.2018
Der Eversports Studio Manager wird mit der neuen Verordnung konform sein. Wir möchten auch dich bei der Umsetzung der EU-Datenschutzverordnung unterstützen. 

In unserem ersten Webinar zum Thema EU-Datenschutzverordnung (EU-GDPR / DSGVO) werden wir dir, gemeinsam mit unseren Datenschutzexperten von DataTraction, basierend auf dieser Umfrage, die häufigsten und wichtigsten Fragen beantworten. Den genauen Termin und die Uhrzeit für das Webinar, werden wir dir in einer gesonderten E-Mail zusenden!


Alle Neuerungen im Detail:

1) Spätabsage

Wenn du im Sign-In einen Kunden abmeldest, gibt es ab sofort im Pop-Up eine Checkbox, in der du die Option "Spätabsage" wählen kannst. 

Wenn du bei einem Kunden die Spätabsage aktivierst, kommt er auf eine eigene Liste, direkt unter der Sign-In Liste. Durch die Spätabsage wird dem Kunden die Einheit von seinem Produkt abgezogen, aber er zählt nicht mehr als aktiver Teilnehmer. Somit ist der Platz wieder für einen anderen Kunden frei.

2) Suchbox im Header

Ab sofort kannst du Kunden von jeder Seite aus erstellen bzw. suchen. Im Header gibt es dazu ein Suchfeld. Wenn du einen Kunden suchst, öffnet sich dadurch sofort das entsprechende Profil. Wenn du auf "Neuen Kunden erstellen" klickst, öffnet sich in einem neuen Tab das entsprechende Formular zum Erstellen eines neuen Kunden.

3) Eingabe eines Zusatztextes bei einzelnen Rechnungsposten

Wenn du einen Rechnungsposten bearbeitest, kannst du nun einen zusätzlichen Text eingeben. 

Der Text kann maximal 200 Zeichen betragen und wird direkt auf den Bon bzw. auf die Rechnung gedruckt.

4) Weitere Verbesserungen

Mehr Speed beim Sign-In

Uns ist bewusst, wie wichtig es für dich ist, dass du beim Sign-In kurz vor Aktivitäten keine Zeit verlierst. Ein schneller Sign-In mit möglichst kurzen Ladezeiten ist hier sehr wichtig. Wir haben daher einige Verbesserungen im Hintergrund vorgenommen - schon seit letzter Woche sollte der Sign-In deutlich schneller funktionieren.

Stornorechnungen

In der Rechnungsübersicht ist es nun möglich Stornorechnungen zu drucken. Sobald du eine Rechnung storniert hast, erscheint die entsprechende Download Funktion für das Herunterladen der Stornorechnung. Zusätzlich zur Stornonummer findest du auf der Rechnung auch die Referenz zur Rechnungsnummer.

Sign-In Details im Tab-Titel
Gerade wenn du mehrere Tabs in deinem Browser geöffnet hast, ist es oft nicht klar, in welchem Tab du den aktuellen Sign-In findest. Daher haben wir den Titel, der im Reiter angezeigt wird so angepasst, dass du immer sofort die Beginnzeit und den Titel der Aktivität siehst.

Im Umsatzbericht werden Produkte nach dem Alphabet sortiert

Bisher gab es keine Sortierung bei Produkten im Umsatzbericht. Ab sofort werden alle Produktarten (Verträge, Services, Artikel und Gutscheine) nach Kategorie und Alphabet sortiert.

Vertragsbuchungen in Insights inkludiert

Bisher wurden Buchungen von Vertragskunden in den Insights nicht berücksichtigt. Ab sofort werden sie angezeigt und du kannst deine Analysen über alle Besuche durchführen. 

Kunden sehen ihnen zugewiesene Verträge auch im Widget

Ab sofort sehen deine Kunden ihre Verträge auch im Widget. Sie sehen alle wichtigen Details zum Vertrag (inkl. wie lange der Vertrag noch gültig ist und den monatlichen Kosten).

E-Mail an alle Teilnehmer geht auch an Lehrer

Wenn du eine E-Mail an alle Teilnehmer im Sign-In schickst, ging die E-Mail bisher nur an die Teilnehmer der Aktivität. Ab sofort bekommt auch der Lehrer der Aktivität die E-Mail automatisch zugeschickt.

Entfernung vom Button "Neuer Kunden" im Sign-in
Ab sofort gibt es nur mehr die Suchleiste im Sign-in und keinen "Neuen Kunden" Button mehr. Wir haben das gemacht, um für einen richtigen Prozess zu sorgen. Check-In Mitarbeiter sollen zuerst den Kunden suchen und erst wenn sie ihn nicht finden einen neuen Kunden anlegen. Ziel ist es dass damit weniger doppelte Kunden erzeugt werden.

Automatisches Auto-Logout

Sobald du nicht mehr eingeloggt bist, gibt es ab sofort ein Auto-Logout. Dadurch wirst du sofort zurück auf die Anmelde-Seite vom Manager geleitet. Es ist also nicht mehr möglich dass du versehentlich weiterarbeitest, obwohl du im Hintergrund bereits abgemeldet bist.

Vergangene Buchungen in der App

Deine User sehen jetzt auch ihre vergangenen Buchungen in der App. Die Historie der Buchungen ist auf die letzten beiden Jahre beschränkt. Buchungen von davor werden nicht mehr angezeigt. Damit deine Kunden ihre vergangenen Buchungen sehen können, müssen sie entweder deine Einladung akzeptiert oder mindestens einmal online bei dir gebucht haben. Die Neuerung ist ab dem kommenden App-Release (nächste Woche) verfügbar.

Austausch vom Widget Link

Wie bereits beim letzten Update kommuniziert, gibt es neue Widget-Links. Wenn du deinen Widget Link in der Webseite noch nicht getauscht hast, melde dich bitte bei unserem Support (grüne Chat Funktion) - wir helfen dir gerne dabei, den Widget-Link auf deiner Webseite zu tauschen.

5) Kurzer Ausblick für den nächsten Release

Unter anderen werden wir an folgenden Themen arbeiten (planmäßig findet der nächste Release Anfang April statt):

  • Kopieren von Workshops, Kurse etc.
  • Wiederkehrendes Abmelden im Sign-In
  • Lehrer können in der mobilen Ansicht geändert werden

Link zur Übersicht über bisherige Updates

Did this answer your question?