Zweck

Die Kundengruppen dienen der Strukturierung deiner Kundenverwaltung. Du kannst entweder nur mit den bereits existierenden Standardgruppen arbeiten oder weitere Gruppen hinzufügen. Das kann z.B. sinnvoll sein, wenn du die Teilnahme an einer Aktivität nur für einen bestimmten Kundenkreis zugänglich machen willst. Hier erfährst du mehr dazu.

! Jeder Kunde kann nur einer Kundengruppe zugeordnet werden !

Wichtig: Die Zugehörigkeit zu einer Kundengruppe hat nichts mit den Zugriffsrechten zu tun, d.h. nur weil jemand der Kundengruppe "Mitarbeiter" angehört, hat er noch keinen Mitarbeiterzugriff. Dies muss separat definiert werden.

Gruppen anlegen oder bearbeiten

Klicke im Menü auf "Kunden" und wähle den Reiter "Gruppen" aus.

Auf der linken Seite siehst du, welche Gruppen bereits existieren. Wähle diese aus, um sie zu bearbeiten. Um eine neue Gruppe zu erstellen, klicke auf den Button "Neue Gruppe hinzufügen" oben rechts.

Für den Studiobereich gibt es drei Gruppen, die standardmäßig hinterlegt sind: Administrator, Mitarbeiter und Extern. "Extern" bedeutet: Alle Kunden, die erstmals bei dir online buchen, landen automatisch in der Kundengruppe "Extern". Dort bleiben sie solange, bis du es manuell im Kundenprofil abänderst. 

Wichtig ist, dass du der Gruppe einen Namen gibst und eine Farbe auswählst - so hast du immer einen guten Überblick.
Du kannst außerdem die Einstellungen für die Onlinezahlungen individualisieren und pro Kundengruppe individuelle Ust. festlegen. Durch einen Klick auf "Gruppe erstellen" fügst du die neue Gruppe deiner Sammlung hinzu und kannst sie von nun an deinen Kunden zuordnen.

War diese Antwort hilfreich für dich?