Du befindest Dich im Menüpunkt "Finanzen" unter dem Reiter "Verkauf". 

Es gibt zwei Möglichkeiten, Produkte zu verkaufen:

a) Verkauf an einen bestehenden Kunden 

Du kannst in der Suchleiste den Namen des Kunden eingeben. Der verkaufte Service wird dann automatisch dem gewählten Kunden zugewiesen (z.B. ein 10er Block). 

b) Verkauf an einen Laufkunden

Du verkaufst ein Produkt einem "Laufkunden" (z.B. eine Wasserflasche), also einem Besucher, der bei Dir noch nicht registriert ist.

Als nächstes kannst Du die Produkte auswählen, die Du verkaufen möchtest. Hierbei unterscheiden wir zwischen Services (Blockkarten, Zeitkarten, etc.) und Artikeln (Wasser, Yogamatte, etc.). Wenn Du erfahren möchtest, wie Du einen Gutschein verkaufen kannst, klicke hier.

Verkauft werden können alle in der Produktverwaltung erstellten Services und Artikel. Klicke dazu einfach auf das gewünschte Produkt und wähle die Zahlungsart aus.
Um den Verkauf abzuschließen, wähle eine der vier nachfolgenden Option aus:

  • Bon: Es öffnet sich ein Fenster, sodass Du einen Bon drucken kannst
  • PDF: Du kannst die Rechnung im DIN-A4 Format öffnen und drucken
  • E-Mail: Du kannst Deinem Kunden die Rechnung per Mail zukommen lassen 
  • Ohne: Der Vorgang wird ohne einen Druck abgschlossen

Wichtig: Egal welchen Button du wählst, die Rechnung wird immer erstellt, auch wenn Du sie nicht druckst. 

War diese Antwort hilfreich für dich?